Rückführung ?>

Rückführung

Wenn alles Erkennen Erinnerung wäre?

Das Unbewusste ist ein tiefer dunkler Teich.
Mit dem Verstand lässt sich das verborgene Schattenreich der Seele kaum ergründen. Denn die Seele trägt das Erbe eines viel längeren Weges in sich, als sich der Verstand erinnert.

Durch die Erforschung unserer vergangenen Leben aber schaffen wir uns ein tieferes Verständnis unserer selbst. Denn die Reinkarnationsforschung enthüllt verborgene Lebenspläne. Sie eröffnet den Blick in die Bedürfnisse der Seele, die aus dem Unbewussten strukturgebend für unser Leben sind.
Unser Karma ist das Erbe, mit dem wir antreten. Denn wenn wir diese Welt betreten, sind wir kein leeres Blatt, auf das sich das Leben schreibt. Deshalb gilt es, dieses Erbe zu nutzen. Denn Karma muss nicht ausgehalten werden, es lässt sich auflösen. Wir können es ergreifen und aufräumen.

Rückschläge, Trauer oder Liebeskummer sind emotionale Mühlen, die uns über die Zeit prägen. Doch der Nachteil des passiven Umgangs mit dem eigenen Karma ist, dass die negativen Gefühle unsere Fortentwicklung hemmen. Die erlebten Rückschläge und Enttäuschungen halten uns davon ab, neue Erfahrungen zu suchen.
Gehen wir aber auf unser Karma zu und wagen es, unsere Lebensgesetze zu erkennen, so kommen wir aus dem Abgeschliffenwerden heraus. Wir übernehmen Verantwortung.

Dazu gehört Mut zu sich selbst und die Bereitschaft, an sich zu arbeiten. Doch ebenso bringt es die Schubkraft mit sich, das eigene Leben stärker selbst zu formen.

Diese Kraft soll nicht ungenutzt vergehen, nur weil wir unseren Weg ins Heute und Jetzt vergessen haben.
Als Historikerin unterstütze ich Sie darin, Ihre Erfahrungen einzuordnen und besser zu verstehen. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung in der Reinkarnationsforschung sind Sie in guten Händen.

Der Ablauf:

Ihre Fragen bilden den Ausgangspunkt. Von dort aus begeben Sie sich auf die Reise.

Je offener Sie (in diesem Augenblick) sind, umso reicher können sich Ihre Erfahrungen gestalten.
Nach Ihrer Rückkehr ins Hier und Jetzt wird erörtert, wie Sie Ihre Erfahrungen für Ihre Biographie nutzen können.

Möglich sind: Einzelne Sitzungen oder Sitzungszyklen für die tiefgreifende Biographiearbeit.